FAQ für Teilnehmende

Wir möchten, dass jede:r unabhängig von ihrer:seiner finanziellen Situation am Jugendmedienfestival teilnehmen kann. Daher akzeptieren wir natürlich die Bildungsgutscheine. Bitte traue dich, uns anzusprechen und schreib uns eine E-Mail. Auch ohne Bildungsgutscheine finden wir eine Ausnahmeregelung.

Wenn du uns bei der Anmeldung im entsprechenden Feld nicht informiert hast, dann setze dich bitte vorab mit uns in Verbindung und teile uns mit, um was es sich handelt und inwieweit wir aufpassen müssen. Dann ist das kein Problem. Auch bei der Verpflegung versuchen wir deine Krankheiten oder Allergien zu berücksichtigen, wenn du uns rechtzeitig informierst.

Leider nein! Das Jugendmedienfestival ist so konzipiert, dass es nur wirklich Sinn macht, wenn du die ganze Zeit anwesend bist. Wir machen zwar manchmal Ausnahmen, aber eigentlich möchten wir, dass du dich voll und ganz auf das Jugendmedienfestival einlässt. Also gib ihm eine Chance, denn das Jugendmedienfestival ist es wert! Vielleicht lassen sich ja andere Termine ausnahmsweise verschieben! Solltest du erst etwas später anreisen können oder musst du etwas früher abreisen, sag uns bitte Bescheid. Wir werden dann von Fall zu Fall entscheiden. Allerdings ist es gerade in der Pandemielage noch einmal zusätzlich schwierig.

Wenn deine Anmeldung erfolgreich war, erhältst du von uns eine Bestätigungsmail. Sollten alle Plätze belegt sein, bekommst du von uns eine Mail, dass wir dich auf der Warteliste führen. Bitte habe Verständnis dafür, dass du nicht sofort eine Zu- oder Absage bekommst, da wir meist in kurzer Zeit sehr viele Anmeldungen haben. Solltest du nach ein paar Tagen keine Mail erhalten haben, dann schau in deinem SPAM-Ordner nach, ob die E-Mail vielleicht dort gelandet ist! Wenn du deinen SPAM-Ordner überprüft, einige Tage gewartet und noch immer keine Mail bekommen hast, dann tritt mit uns in Kontakt!

Wir verschicken das Programmheft ein bis zwei Wochen vor dem Jugendmedienfestival per Post. Das Programmheft soll dich auf das Jugendmedienfestival einstimmen und fasst alle wichtigen Informationen noch einmal für zusammen. Auch die Einverständniserklärung findest du dort. Wenn dich also eine Woche vor Veranstaltungsbeginn noch kein Programmheft erreicht hat, ist das kein Grund sich Sorgen zu machen: Wenn du nach deiner Anmeldung eine Bestätigungsmail erhalten hast, dann bist du auch dabei. Wenn du am Wochenende vor dem Jugendmedienfestival noch kein Programmheft erhalten hast, dann tritt mit uns in Kontakt.

Wir können leider nicht garantieren, dass jede:r ihren:seinen Redaktionswunsch bekommt, da es in den Redaktionen eine festgelegte Teilnehmer:innenhöchstgrenze gibt. Das liegt einerseits an den Räumlichkeiten, andererseits an dem zur Verfügung stehenden Equipment. Bitte habe hierfür Verständnis. Wenn du dich gleich zu Beginn der Anmeldephase anmeldest, ist die Wahrscheinlichkeit am größten, dass noch ein Platz in deiner Wunschredaktion frei ist.

Wenn du dich rechtzeitig bei uns meldest, können wir unter Umständen deine Redaktions- oder Workshop-Wünsche noch nachträglich ändern.

Dieses Jahr ist das sehr schwierig. Wir können dich nur mit jemandem aus deiner Redaktion in einem Zimmer unterbringen. Dadurch lernst du beim Jugendmedienfestival aber ganz schnell neue Leute kennen. Medienmachende beißen nämlich nicht! Übrigens: Egal ob du über oder unter 18 Jahre alt bist, bei uns übernachten alle Teilnehmende geschlechtergetrennt. Dabei können wir leider keine Ausnahmen machen.

Wir versuchen, wie auch im letzten Jahr, einen Bus-Shuttle einzurichten, der am Donnerstagmorgen um 9:00 Uhr vom Pinneberger Bahnhof aus startet und zur JugendAkademie Segeberg fährt. Anreisenden aus Hamburg ist zu raten, diesen ebenfalls ab dem Pinneberger Bahnhof zu nutzen. Der Busshuttle wäre im Preis bereits enthalten. Bitte sei am Treffpunkt mindestens 15 Minuten früher da! Wir werden beim Busshuttle sicherlich wieder von der KVIP (Kreisverkehrsgesellschaft in Pinneberg mbH) unterstützt. Deine verbindliche Teilnahme am Busshuttle wird bereits bei der Anmeldung abgefragt. Solltest du noch nachträglich entscheiden, dass du den Shuttle nutzen möchtest, dann melde dich bitte bei uns über das Kontaktformular.

Vor allem Spaß am Medien machen und Kreativität! Außerdem natürlich alle Gegenstände, die du zum Schlafen und zur Körperpflege brauchst. Bettwäsche wird dir in der JugendAkademie gestellt. Handtücher musst du dagegen selber mitbringen. Und du brauchst natürlich Schreibmaterial, denn was wäre ein:e Journalist:in ohne Stift und Notizblock? Nimm dir am besten auch ein bisschen „Nervennahrung“ (oder etwas Kleingeld für den Automaten) mit, denn die Nächte können auf dem Jugendmedienfestival lang werden! Außerdem hast du bei der Anmeldung sicherlich eingetragen, wenn du deine eigene Technik (Kamera oder Laptop) mitbringst. Damit können wir die Akquise und Verteilung des technischen Equipments besser planen. Für mitgebrachte Wertgegenstände können wir im Fall eines Verlustes oder Diebstahls leider keine Haftung übernehmen. Achte daher bitte besonders gut auf diese. Ihr habt aber die Möglichkeit, die Redaktionen und eure Zimmer abzuschließen. Und bisher ist auf dem Jugendmedienfestival auch noch nichts verloren gegangen. Zu guter Letzt vergiss bitte nicht, deine Medikamente (falls nötig), deine Krankenkassenkarte und die Einverständniserklärung deiner Eltern (wenn du noch nicht volljährig bist) mitzubringen.

Bitte überweise deinen Teilnahmebeitrag auf das in der Bestätigungsmail angegebene Konto. In Ausnahmefällen und nach Absprache kann der Beitrag vor Ort bar bezahlt werden.

Du übernachtest geschlechtergetrennt gemeinsam mit anderen Teilnehmer:innen aus deiner Redaktion in einem Mehrbett-Zimmer. Alle Zimmer können von euch abgeschlossen werden und verfügen über ein eigenes Bad.

Wir versuchen es, dir deine Teilnahmebestätigung am letzten Veranstaltungstag bei der Präsentation auszuhändigen. Manchmal schaffen wir das aber aus Zeitgründen nicht. Dann bekommst du die Teilnahmebestätigung ein paar Wochen nach dem Jugendmedienfestival per Post zugeschickt. Solltest du die Teilnahmebestätigung nicht am letzten Veranstaltungstag bekommen haben und benötigst diese aber für die Schule, etc., melde dich bitte über das Kontaktformular bei Merle und dem JMF-Team. Dieses kann dir dann eine vorübergehende Teilnahmebestätigung ausstellen.

Das ist natürlich sehr schade! Bitte sag uns so rechtzeitig wie möglich Bescheid, per Mail an info@jm-festival.de! Falls du spontan nicht kommen kannst und wir deinen Platz nicht über die Warteliste vergeben können, musst du leider trotzdem den vollen Beitrag bezahlen.

Ja, das Jugendmedienfestival ist vom Kreisjugendring Pinneberg als Verlängerungsseminar anerkannt.

Für die Veranstaltung planen wir ein Kohorten-System, bei dem nicht mehr als 10-15 Teilnehmende miteinander in Kontakt treten. Darum sind wir optimistisch, dass die Veranstaltung im Mai unter gewissen Bedingungen stattfinden kann.
Für den Fall, dass es keine Präsenz-Veranstaltung geben kann, wird es ein digitales Ersatz-Programm geben. Mehr Infos dazu findest zum Anmeldestart hier und im Anmeldeformular.
Da wir schon vorab auch finanzielle Mittel in die Vorbereitung des Events stecken, können wir noch nicht sagen, ob/wie viel wir euch vom Teilnahmebetrag erstatten können.

Deine Frage wurde nicht im FAQ beantwortet?