Pressebereich

Willkommen im Presse- und Medienbereich des Jugendmedienfestivals!

Hier finden Sie umfangreiche Informationen rund um das Jugendmedienfestival. Es gibt Pressemitteilungen und ausgewählte Fotos aus den letzten Jahren. Falls Sie weitere Informationen brauchen oder eine Interviewanfrage haben, sind wir gerne für Sie da: presse@jm-festival.de

Über das Jugendmedienfestival

Das Jugendmedienfestival ist das viertägige Medienseminar für junge Medienmacher*innen. Es findet das nächste Mal vom 18. bis 21. Mai 2022 in der JugendAkademie Segeberg statt. In einer Redaktion können die Jugendlichen sich im Medium ihrer Wahl (bspw. Print, Foto oder Film) ausprobieren. Das erfahrene Team der Jugendpresse vermittelt das notwendige Know-how in Workshops. Gäste aus Medien, Kultur und Zivilgesellschaft stehen den jungen Journalist*innen zum Interview zur Verfügung. Die Teilnahme kostet 35 Euro für Mitglieder der Jugendpresse und JuLeiCa-Inhaber*innen. Alle anderen zahlen 10 Euro mehr. Weitere Informationen gibt es auf www.jm-festival.de 

Materialien

Wir freuen uns sehr, wenn Sie auf Ihrer Website auf das Jugendmedienfestival aufmerksam machen. Dafür stellen wir Ihnen gerne Pressetexte, Bilder und unser Logo zu Verfügung. Bitte beachten Sie bei der Verwendung die Nutzungshinweise.

Das Logo darf nicht beschnitten oder farblich verändert werden, es steht ausschließlich auf weißer Fläche:
JMF Wort- und Bildmarke.zip

Die Bilder können Sie im Rahmen Ihrer Berichterstattung über das Jugendmedienfestival bei Namensnennung honorarfrei verwenden:
Bildmaterial aus den Vorjahren

Unsere letzte Pressemitteilung zum Anmeldeschluss finden Sie hier.

Hier finden Sie unsere Präsentation zur Pressekonferenz am 15.03.2022.

Unsere digitale Pressekonferenz zum Anmeldestart 2022 am 15.03.2022:
Luisa Gohlke und Lisa Beusch aus dem JMF-Team zusammen mit unseren Partner*innen. Das Bild finden Sie in voller Auflösung hier:

Gern beantworten wir direkt Ihre individuellen Medien- und Interviewanfragen. Melden Sie sich wenn, wir Sie in unseren Medienverteiler aufnehmen dürfen: